Leichte Wanderung im westlichen, sehr feuchten Teil des Nationalparks. Wir wandern sowohl durch artenreichen, feuchten und dunklen Lorbeerwald, wo die Bäume dicht mit Moosen und Flechten bewachsenen sind, als auch durch lichteren, artenärmeren Baumheide-Gagelbaumwald, der uns durch den verdrehten Wuchs der dominierenden Baumheide einen geradezu märchenhaften Eindruck vermittelt.

Mittwoch 930 Uhr
Wanderzeit       3,5 h
Länge:             10 Km
Aufstieg:          300 m
Abstieg:           300 m
Preis:               28 €

 Im “Märchenwald” von Las Creces

Nach 2/3 der Wanderung erreichen wir den Ort Las Hayas und kehren dort in die berühmte Bar Montaña ein, wo Doña Efigenia seit über 20 Jahren ihr vegetarisches, typisch gomerisches Menü zubereitet, wie man es sonst nirgends mehr auf der Insel bekommt. Hier muß man viel Zeit mitbringen, unter wenigstens 2 Stunden hat noch niemand das Lokal verlassen. Danach wandern wir nur noch zurück nach Arure - hier kann man die üppige Mahlzeit noch ein wenig abtrainieren.

Nationalpark-Impressionen  -  wie in einem Zauberwald
Doña Efigenia serviert ihren berühmten Gofio mit Salat
märchenhafte Stimmung im Lorbeerwald
der Kanaren-Lorbeer, die häufigste Baumart des kanarischen Lorbeerwalds
einmalige Stimmung  im Nationalpark
Start
ÖkoTours
La Gomera
die Touren
Laden
Tips

Mrz-07

© 2013 by ÖkoTours